Wissenswertes Wiesn Gschichte - Oktoberfest-Geschichte

Inhalt
01 - Die Geschichte der Wies'n 06 -
02 - Wiesn-Quiz-Auflösung 07 -
03 - 08 -
04 - 09 -
05 - 10 -
02

Lösung für das Wiesn-Quiz 
 
01     02. 10. 1810 zur Hochzeit
02.    Pferde und Ochsen
03.    Ruhmeshalle
04.    Auf geht's zum Schichtl
05.    1874
06.    Ammer
07.    1880
08.     10 Mass Bier
09.    500 Deutsche Mark
10.    12.000 Hl
11     1950
12.    Das "Wiesn-Gotschi"

01

Die Geschichte vom Oktoberfest - genannt: Die Wiesn
 
Gesammelt und aufgeschrieben © Brigitte Obermaier, München, 1997
 1250
1. Schank-Ordnung
 
Zelte kommen hinzu:
Bürgerbräuhalle
Spat'nbräuhalle
Hackerbräuhalle
Löwenbräuhalle
Löwenbräuhalle
 1887
Einzug der Festwirte und der Brauereien mit ihren Braurösser-Gespanne. Trachtenzug mit 8000 Mitwirkenden
1910
Einhundert Jahre Oktoberfest  oder Wiesn - ganz Bayern feiert mit zwölftausend Hektoliter Bier.
1913
findet das letzte Oktoberfest vor dem Ersten Weltkrieg statt.
1922
Fünzig Mark für eine Mass Bier und fünfhundert Mark für ein halbes Hendl.
50,-- DM Bier - 500,-- DM für ein halbes Hendl
1928
Vogelstimmen-Imitator Lorenz Tresenreiter genannt Lorenz Terino tritt zum ersten Mal auf der Wies auf.
1925
Das Russenrad - kleines Riesenrad hält Einzug auf der Wiesn.
1928
Die Krinoline - Das älteste Karussel der Welt
(Wieso feiern die 2005 - 80 Jahe?)
1939-1948
Keine Wiesn während des 2. Welt-Krieges
1949
1. Oktoberfest nach dem Krieg
1950
Oberbürgermeister  Thomas Wimmer begründet die neue Wiesn-Tradition: Am ersten Wiesn Tag um Punkt Zwölf sticht er das erst Fass Bier - offiziell - im Schottenhammelzelt an und schreit: "Ozapt is!"
1960
150. Oktoberefst - mit einem Pferde-Rennen und einem großen Feuerwerk
1969
Der Bierpreis bleibt konstant
1980
Wiesn-Attentat auf Haupt-Eingang mit 13 Toten und 200 Verletzten.
1984
Das erste Mal wir aus einem Metall-Kontainer das Bier ausgeschenkt. Das spielt sich hinter den Kulissen ab. Die Brauerei-Gespanne gibt es Traditionsgemäss mit geschmückten Festwagen und Holzfässern.
1995
Marketing macht sich auf der Wiesn breit. Die Wiesn bekommt sein eigenes Logo. Es entstehen eigene Verkausstände.
2003
1000 Mitwirkende beim Einzug der Festwirte und der Brauereien mit ihren Braurösser-Gspanne. Erstmals 1887  -  Festzug: Maximilianstrasse- Residenzstrasse - Lenbachplatz - Karlsplatz - Schwanthalerstrasse - Paul-Heiyse-Strass
2003
Der Bierpreis bleibt konstant 6,80 € die teuerste Mass Bier
 
Einmal hatte der Löwe vom Löwenbräu-Zelt Löwenbräu-Ruf untersagt und es wurde ihm sogar ein Vorhängeschloss vorgehängt, damit das Gebrüll nicht losging - Ein Jahr später durfte er wieder brüllen.
2004 - Die Landwirtschaftsausstellung kommt dazu.
2005 Die ersten Löwen halten beim Hippodrom einzug.

 



Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!